Torwartschule Vorderpfalz

Torwartschule Vorderpfalz, die Torhüter - "Talentschmiede"

Torwarttrainer Günther ThomasMeine Trainer - Ausbildungen:

  • Beim  DFB  ausgebildeter   Torwart-Trainer  im  Leistungsfußball
  • Ausbildung zum  DFB - Fußball-Trainer   für   Leistungsfußball
  • B - Schein  seit 1978 ,    ( B-Lizenz,  B-Trainer  UEFA B Level )
  • Zertifizierter  Fitness-Trainer  -  Athletik + Konditionstrainer.
  • Die höchste Stufe in der DFB-Torwart-Trainer-Ausbildung!

Mir war es sehr wichtig - trotz meiner großen Erfahrung als ehemaliger Vertrags + Profi-Torhüter-  dass ich die höchste Stufe - im Bereich Torwart-Trainer-Ausbildung im "Leistungsfußball" -, die der  DFB erst seit 2013 anbietet,   absolviert habe.

Auch in der Trainer - Ausbildung gelten nachfolgende Regeln:

  • Man lernt im Leben nie aus!
  • Wer rastet der rostet!

Lesen Sie unter der Rubrik   "Neuheiten"   mehr über meine Ausbildung, wie ...Zulassung.....  Allgemeine und spezielle Voraaussetzugen die man dafür erfüllen und nachweisen muß, sowie Tätigkeitsfeld / Einsatzbereich.......   usw.....

Tätigkeiten:

Im In- und Ausland   (Torwart - und Fitness-Trainer in Torwartschulen (eigene TW-Schulen)  Schweiz, Italien)                
früher: Fussball-  Torhüter                                                                                                                                                                                                                                       Vertragsspieler bei  SV Südwest Ludwigshafen  (2. Liga - Regionalliga Südwest)  VFR Heilbronn ( 2.Liga - Regionalliga Süd )   U 19  1.FC Kaiserslautern
und auch Handball-  Torhüter

Mehr als   50  Auswahlspiele,  in Mannschaften aller Altersgruppen des  Südwestdeutschen Fussballverbandes und des  Regionalverbandes  Südwest  -  Saarland  -  Rheinland

Meine Trainer:

  • Klaus Dorndorf,   Verbandslehrer des SWFV
  • Günter Jansen  (Torwart 1.FC Köln, dann Verbandstrainer des SWFV)
  • Jupp Derwall    (ehemaliger Bundestrainer,   Verbandstrainer SFV)
    1966  Einladung / Berufung zur DFB-Jugend-Nationalmannschaft für das UEFA - Jugendturnier in der Türkei
  • Dettmar Cramer  (Bayern München, Borussia Dortmund) u. a)
  • Udo Lattek    (Bayern München,  FC Barcelona  u.a)
  • Gyla Lorant  (Ungarischer Nationalspieler)  1. FCK,   Eintracht Frankfurt, Bayern München
  • Unter Gyla Lorant, als A-Junior, mehrere Einsätz in Freundschaftsspielen in der BL-Mannschaft  des 1.  FC Kaiserslautern
  • Egon Piecharzek  (Nat.  Polen)   1. FCK,   Arminia Bielefeld
  • Frantiszek  Bufka  (Nationaltrainer Tschechoslowakei,  VFB Stuttagart, VFR Heilbronn)
  • Fred Hoffmann  (Deutscher Nationalspieler  -  VFR Heilbronn
  • Kurt "Ruppich" Jung (Ludwigshafener Fußball- u. Trainerlegende)  SV "Südwest" Ludwigshafen

Meine Konzept:

Durch Torwart - Intensivtraining zur  Nr. 1

Mit der Gründung meiner "Torwartschule Vorderpfalz"  - Günter Thomas und meiner  Jugend - Torwartschule - habe ich mir zur Aufgabe gemacht, meine große Erfahrung als ehemaliger Torhüter im bezahlten Fußball, sowie als Fußballtrainer, Torwart- Fitness- und Konditions-Trainer, an die Torleute, aller Altersklassen, mit modernen, fachspezifischen Torwart-Trainingsmethoden zu fördern und auszubilden.

In meiner "Torwart - Talentschmiede" werden die TW-Talente sehr intensiv und konzentriert trainiert und ausgebildet, um das angestrebte Ziel auch zu erreichen, nämlich sich weiterentwickeln um einmal  in höheren Klassen zu spielen.
Erfahrungsgemäß sollte ein wirkliches Torwarttalent mindestens  z w e i  Mal pro Woche  in einer Torwartschule fachspezifisches Training absolvieren! Darauf sollten die Vereinstrainer auch großen Wert legen, mit den Eltern reden und hinterher sein, und das TW-Talent in die Torwartschule schicken.

Die Grundlage meiner Torwartschule ist: 

Willen und Bereitschaft mitzubringen um nach neuesten Erkenntnissen zu trainieren und dadurch eine optimale Torwart-Ausbildung, im technischen und taktischen Bereich sowie im konditionellen Bereich,  zu erreichen!

Das Wichtigste ist: Jeder Torwart - ob Schüler- Jugend –oder Aktiven – TW braucht immer die nötige  Aufmerksamkeit seines Trainers! Das muss im Training genau so sein, wie auch beim Fußballspiel. Das nennt man ganz einfach  "Vertrauen schenken"!
Denn, bekanntlich macht ein jeder Mensch - auch ein Torhüter - Fehler.

Wenn ich, als Torwart-Trainer, einen Fehler im Bewegungsablauf meines Schützlings bemerke, so wird (muss)  das Training sofort unterbrochen und der Torwart unverzüglich darauf hingewiesen.

Auf das Problem wird sofort eingegangen, sodass sich die eingeschlichenen Fehler nicht mehr wiederholen. Nur durch das Korrigieren und die sofortige Beseitigung von Fehlern (sind sie auch noch so klein)  kann sich ein Torwart verbessern und optimal weiter entwickeln.

zertifikat.jpgZu meiner Torwart - Ausbildung!

Für mich war sehr wichtig, dass ich bei Gyla Lorant die ungarische Torwartschule, bei  Egon Piecharzeck   die polnische Torwartschule, bei  Frantizek Buffka die tschechische Torwartschule durchlaufen habe.

Diese Mischung, zusammen mit der modernen deutschen Torwartschule, die inzwischen vom DFB bereits an der BASIS  gefordert wird, in der Nationalmannschaft erprobt und angewendet,  möchte ich an meine Torwartschüler - in regelmäßigen Trainingseinheiten weitergeben!

Deshalb ist es von ganz großer Wichtigkeit dass Vereine  Wert darauf legen, dass schon ab den Schülern, Jugendlichen und in der Aktivität ihre sogenannten Torwarttrainer eine gründliche Ausbildung durchlaufen.

Die Zeit, dass da Einer da ist der den Torhütern die Bälle um die Ohren haut, immer wieder ohne Konzept, ist schon lange vorbei. Die Torwarttrainer sind inzwischen Spezialisten die im modernen Hochleistungsfußball immer größeren Stellenwert  gewinnen. Sie werden in Zukunft nicht mehr weg zu denken sein!